Unser Unternehmen

1983

Gründung der DEPAC AG. Das Unternehmen wird von Ing. Peter Kopicki in Liechtenstein gegründet. Das Portfolio umfasst von Zulieferern nach DEPAC-Vorgaben gefertigte Packungen, technische Produkte und Gleitringdichtungen.

1985

Erste Erweiterungsschritte. In unterschiedlichen europäischen Ländern werden mehrere Tochter- und Vertriebsfirmen eröffnet.

1987

Neue Produktion. Im 20 Kilometer entfernten Nenzing (Österreich) wird die DEPAC GmbH und eine neue Produktionsstätte gegründet.

1990

Neue Entwicklungsabteilung. In Lech am Arlberg (Österreich) wird von Ing. Peter Scrivener eine Engineeringsabteilung gegründet.

1991

Aus für eigene Vertriebsfirmen. Aufgrund einer schweren Erkrankung von Firmengründer Ing. Peter Kopicki werden die eigenen europäischen Vertriebsfirmen geschlossen.

1992

Übersiedlung Produktionsstätte. Die Produktion wird von Nenzing ins zehn Kilometer weiter östlich gelegene Bludenz (Österreich) verlegt und zugleich erweitert.

2001

Gründung Firma DEPAC Anstalt. Verwaltung, Montage und Lagerhaltung übersiedeln in die Zentrale nach Eschen (Liechtenstein).

2003

Standortzusammenlegung in Eschen. Die Produktion in Bludenz wird nach Eschen verlegt. Es kommt zur Zusammenlegung von Entwicklung, Produktion, Verwaltung und Marketing unter einem Dach. Ing. Peter Scrivener übernimmt die Geschäftsleitung.

2005

Ausbau der Produktionsstätte. Es werden massive Investitionen in Entwicklung und Vertrieb getätigt.

2015

Etablierung als Innovationstreiber der Branche. DEPAC meldet zahlreiche Gebrauchsmuster und Patente an.

2018

Erweiterung der Kapazitäten. Das Geschäftsvolumen steigt kontinuierlich und deutlich. DEPAC eröffnet einen neuen Produktionsstandort im wenige Kilometer entfernten Schlins (Österreich).