Gleitringdichtungen

DEPAC Sonder-GLRD für die Chemische Industrie

Ausgangssituation

Die Anforderungen der chemischen Industrie an Gleitringdichtungen sind ausgesprochen herausfordernd. Obwohl DEPAC für nahezu jede Problemstellung das passende Produkt im Angebot hat, scheuen wir bei hochspeziellen Anforderungen nicht vor maßgeschneiderten Lösungen zurück. Und auch hier gilt: DEPAC-Produkte werden für größtmögliche Betriebs- und Prozesssicherheit optimiert.

Einsatzbereich

Die DEPAC-Sonderlösung kam im Rahmen einer Sondermaschine zum Einsatz. In dieser wurde zur Zerstäubung des Produktes Gas eine Hohlwelle eingeblasen.

Problemstellung

Die Anlagenbetreiber legten Wert auf größtmögliche Betriebssicherheit. Gefordert wurde eine Gleitringdichtung mit einem 3-fachen Dichtungspaar.

Die DEPAC-Lösung

Die Sonder-Lösung von DEPAC (GLRD 322-S-20) sah ein Dichtungspaar (1) zur Abdichtung der Sperrflüssigkeit zur Atmosphäre vor. Das zweite Dichtungspaar (2) dichtete die Sperrflüssigkeit gegenüber dem Gas ab, das dritte (3) trennte das Gas vom Medium. Für den Zerstäubungseffekt war indes ein hoher Druck erforderlich. Durch eine Bohrung in der Hülse und eine Freifräsung in der Welle kann das Gas dem Prozess zugeführt werden.